Akupunktur hilft in der Orthopädie

Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems verursachen sehr häufig Schmerzen. Sie zählen auch zu den meist genannten Gründen für Krankmeldungen und Berufsunfähigkeit. Die hierdurch verursachten Kosten belasten unsere Sozialsysteme erheblich. Doch viele dieser orthopädischen Beschwerdekomplexe lassen sich außerordentlich erfolgreich und dauerhaft durch Akupunktur therapieren.

Im Bereich der Wirbelsäule zählen dazu Bandscheibenprobleme, Nervenwurzelreizungen, Skoliose, Morbus Bechterew und Schiefhals.

Akute und chronische Schmerzen, Entzündungen und/oder Beschwerden der Gelenke, der Sehnen und Bänder sprechen bestens auf Akupunktur an. Ein besonderes Einsatzgebiet sind Muskelverspannungen, unter denen außerordentlich viele Patienten leiden. Gerade hier ist eine Akupunkturtherapie so erfolgversprechend wie nur wenige andere Behandlungsformen.

Weitere Einsatzgebiete: rheumatische Erkrankungen, Fibromyalgie, das Karpaltunnelsyndrom, die Sudeck'sche Erkrankung und ein Überbein.